Offener Brief des Bündnis Junge Ärzte

Das Bündnis Junge Ärzte fordert eine zukunftsfähige Versorgung mit #MedizinfürMenschen und hat sich mit Unterstützung weiterer junger Verbände an Bundeskanzlerin Merkel und Bundesgesundheitsminister Spahn gewandt.

Das Bündnis Junge Ärzte ist in tiefer Sorge um das deutsche Gesundheitssystem. In der Corona-Krise sehen die Mitglieder des Bündnisses mehr denn je, dass es dringenden Handlungsbedarf gibt, wenn die medizinische Versorgung in Deutschland im Sinne aller zukunftsfähig bleiben soll.

Die Forderungen des Bündnis Junge Ärzte: 

• Ende der Profitmaximierung

• Bürokratieabbau und Ausbau der Digitalisierung

• Gute Ausbildung durch ausreichende Personalausstattung

• Entwicklung des Gesundheitssystems unter Einbezug der Nachwuchsorganisationen

Offener Brief des Bündnis Junge Ärzte

 

 

Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können. Bitte bestätigen Sie die Auswahl der Cookies um direkt zu der Webseite zu gelangen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz. Dort können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Infos
Infos
Mehr Info